Erste Lockerungen für den Sportbetrieb

Aufrufe: 30

Die Lockerungen der Corona-Beschränkungen erreichen jetzt auch den Breitensport. Ab Montag (08.03.21) gelten die hier verlinkten Regeln (PDF).

Schon ab Montag wären teils sportliche Aktivitäten wieder möglich wenn die die 7 Tages-Inzidenz stimmt. Heute liegen wir bei 50,7 in LL – also für unseren Landkreis aktuell sehr schwammig, was nun zutrifft – unter 50 oder 50 – 100, da sich das ja täglich ändert?

Fußballtraining wäre theoretisch möglich, ohne Spiele oder Übungen mit Kontakt – also nur passen, laufen usw. – jedoch sind die Plätze aktuell noch nicht geöffnet, weshalb sich hier zum aktuellen Stand noch nichts ändert.

Auch ist es teils etwas missverständlich. Einerseits sollen bis zu 20 Kinder (bis 14 Jahre) trainieren können – jedoch steht hier nichts von einem Betreuer…
Oder 10 Personen, welche ja auch de facto Kinder sein könnten. Dann also 9 Kinder mit einem Betreuer…

Tennis sollte problemlos gehen.

Für den Indoor-Bereich schaut es bis zum 22.03. noch schlecht aus. Dann ist auch hier – je nach Infektionsrate – wieder etwas möglich. Hier müssten wir abwarten.

Die Unterscheidung zwischen kontaktlosem und Kontaktsport bezieht sich auf den einzuhaltenden Mindestabstand von 1,5 m. Wird dieser Abstand bei der Sportausübung unterschritten, handelt es sich um Kontaktsport.